1und1 / IONOS - Darum war der Wechsel zu einem anderen Anbieter richtig

Ich war Privat bis vor kurzem bei 1und1 bzw. Ionos bis mir das Paket was ich hatte nicht mehr zugesagt hat. Ich hatte ein uralt Vertrag dessen Leistungen nicht mehr Zeitgemäß waren. Ein Upgrade war zu teuer. Da bieten andere mehr Leistung für weniger Geld. Da 1und1/Ionos eh einige komische Geschäftszweige für sich entdeckt haben, viel mir der wechsel zu einem anderen Hoster nicht schwer.

Aber mit der Firma sind wir noch bei 1und1 / Ionos mit einem Vertrag von 2003. Beim Prüfen einer Ionos Rechnungen sind mir einige Positionen aufgefallen die mir Merkwürdig erschienen. 10GB extra email Speicher, PHP 5 Extended Support. Komisch. Die email Adressen und die Domain was auf PHP 5 lief, gibt es doch garnicht mehr bzw sind auf PHP 7.3 umgestellt. Also Ionos angeschrieben und darum gebeten die Rechnungen der letzten 6 Monate gegen zu Prüfen.

Und jetzt kommt was, was ich nicht fassen konnte.

Ich wurde kurz darauf von einem aus dem Ionos Support angerufen der mir dann versichern wollte das die Rechnungen in Ordnung sind. Auf meine Frage wieso denn die 10GB und PHP Support weiter berechnet wurden, wurde mir gesagt das diese ja nicht gekündigt wurden. Wie nicht gekündigt? Seit wann muss man diese mauell Kündigen? Die email Adressen gibt es doch garnicht mehr. Ja die email Adressen nicht, aber der Service bleibt weiter bestehen. Man könnte ja auch die extra 10GB für eine andere email Adresse benutzen. Die gleiche "Logik" wurde auch beim Support der PHP5 Version angewandt. In meinem Paket sind drei 10GB Accounts inklusive. Diese blieben unberührt. Aber ich hab doch keine Domain die mit PHP5 läuft. Ja aber ich hatte mal eine die in den extended Support viel. Dann wird der Dienst automatisch aktiviert und man Zahlt. Dann stellt man das irgendwann fest und stellt auf eine aktuelle PHP Version um und Zahlt weiter wenn man es nicht explizit Kündigt. Denn ist doch logisch. Hab zwar von PHP 5 auf eine höhere PHP Version umgestellt um halt nicht weiter zahlen zu müssen aber wer möchte nicht PHP 5 eventuell, irgendwo anders noch verwenden. Das Betrifft übrigens auch alle Subdomains. Das war alles mal Kostenlos. Da aber alles auf einmal Zusatzleistungen sind, wurde bei uns monatlich viel mehr Abgebucht.

Sie wurden darüber Informiert und es steht so auch in den AGBs drin...versicherte mir der Support. Verstehe....also Automatisch den Dienst in Anspruch nehmen und Zahlen ist kein Problem. Aber wenn man den Dienst nicht mehr nutzt muss ich als Kunde es manuell Kündigen. Das geht nicht Autonmatisch. Ich bin sicher das Ihr das irgendwo in den AGBs stehen habt. Kundenfreundlich und Transparent ist es trotzdem nicht. Also muss man genau aufpassen das man nicht ausversehen einen PHP Support in Anspruch nimmt. Das könnte bei vielen Webseiten / Domains ein Problem werden wenn z.B. eine Webseite ein CMS verwendet wird dessen Entwicklung eingestellt wurde und eine höhere PHP Version nicht unterstützt wird. dann ist man auf den kostenpflichtigen Support angewiesen oder nimmt diese Seite offline. Wobei ich nicht weis was Sie eigentlich Supporten? Das Sie eine ältere PHP Version laufen lassen?

Dann hab ich höflich gefragt ob Ionos mich Trollt?

Wie viele Domain Leichen, email Postfächer, Sorry gebuchte Zusatzleistungen die man nicht in Anspruch nimmt werden Monat für Monat abgerechnet ohne das die Leute davon was mitbekommen? Eine Frechheit von 1und1 / Ionos. Anscheinend haben Sie die Zusatzleistungen wie eine Vertragserweiterung verkauft und so auch behandelt.

Gerne zeige ich Ihnen wo man dieses Kündigt meinte der Support. Das ist aber nett von Ihnen. Schon toller Support von Ionos. Nach dem ich dann sauer aufgelegt habe und mich eingeloggt habe konnte ich nicht fassen wie gut das auch versteckt ist. Tolle Arbeit haben die Ionos Leute geleistet in sachen verstecken, in verschachteln. Gaaaaaanz unten bei Verträgen...da gibt es unten links einen Link. Kaum übersehbar. Fast so deutlich wie die großen Buttons oben...ein kleiner Link gaaanz unten.

Ja toll, da sind ja die ganzen Zusatzleistungen die ich eventuell ja auch wo anders in Anspruchen nehmen könnte. Alle Anklicken und Kündigen. Ja ok, hat Funktioniert, noch mal Prüfen. Nanu. Wieso wurde nur ein "Vertrag" Zusatzleistung....Gekündigt? Ach...ich kann garnicht alle gleichzetig anklicken und Kündigen? Also anklicken geht schon aber nicht alle auf einmal. Alle Zusatzleistungen musste ich einen nach dem anderen Anklicken und Kündigen. Alle auf einmal anzuklicken wäre zu einfach. 

Das ist bestimmt aus irgendwelchen Sicherheitsgründen das man nicht ausversehen alle einfach so Kündigt. Ist bestimmt keine Schickane. Ist bestimmt nich absichtlich komplizierter gemacht als es sein muss. Ich meine Ionos will doch nur das beste für seine Kunden und ist maximal Kundenorientiert.

Mein persönliches Fazit

Früher, vor 15 Jahren war ich mit 1und1 zufrieden. Preis Leistung war in Ordnung. Die Server waren schnell und die Ausfallrate war sehr gering. Sogar der Support war sehr bemüht. Was heute als Zusatzleistung verkauft wird, war damals Kostenlos oder es gab es einfach nicht. Aber das es was kostet ist auch nicht das Problem. Das Problem ist die intransparentz, das verschleiern, das der Link zum Kündigen gaaaanz unten ist und alles Verschachtelt ist, ist meiner Meinung nach absichtlich unübersichtlich gestaltet. Das...."es steht in den AGBs". Das man es Zusatzleistung nennt und nicht Vertragserweiterung. 1und1 / Ionos hatten damals solche Geschäftspraktiken nicht nötig oder noch nicht erkannt. Wo irgendwelche BWLer versuchen Leistungen die vorher inlusive waren, neu zu erfinden oder neu zu nennen und als Zusatzleistung verkaufen und ein Preis anhängen. Das geht zu weit. Ich persönlich ziehe daher die Schlussfolgerung das ich von 1und1 / Ionos Produkten abstand nehmen muss. Ich kann nicht in den AGBs nach jeder Sptizfindigkeit suchen. Ich kann nicht wenn die AGBs geändert wurden immer hinter her sein und das Misstrauen haben das der Vertragspartner eventuell was komisch hinzufügt oder ändert. Ein gewisses Vertrauensverhältnis muss zwischen den Vertragspartnern bestehen. Wenn das nicht möglich ist, sollte man die Geschäftsbeziehungen beenden. 

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!