Amazfit GTS

Beim Amazon schlendern hat mir Amazon Smartwatches angezeigt bzw. vorgeschlagen. Bisher kannte ich nur von Polar die M400 "Smartwatch". Die Smartwatches die mir angezeigt wurden fand ich Optisch auch ganz schön. Den Trend zu Smartwatches als Apple damit angefangen hat, habe ich damals aus gelassen da ich das alles irgendwie unattraktiv fand und den Sinn dahinter auch nicht verstand. Auch die Preise die damals dafür verlangt wurden waren für das was man bekommt unverhältnismäßig. Mittlerweile scheint das Preis Leistungsverhältnis besser zu sein. Zu mindestens wenn man sich Produkte nicht von Apple anschaut. Vor allem scheint die Technik grade für Android Smartwatches deutlich weiter zu sein als noch vor 2-3 Jahren. Die 30-40€ China Smartwatches fand ich uninteressant. Die Amazfit GTS fand ich insgesamt am Interessantesten.

Beschreibung

Die Amazfit GTS wiegt ca. 24,8g ohne Armband. Das Armbandmaterial ist Silikon fühlt sich aber gut an da es weich und geschmeidig ist. Zu dicke Handgelenke sollte man nicht haben da die Armbandlänge nur 120mm ist. Das Display ist ein AMOLED Display mit einer Auflösung von 348x442 pixeln und ist ein alway-on Display. Die Auflösung ist gut. Alles ist glatt und man erkennt keine Stufen. Auch die Farben sind AMOLED Typisch schön. Das Display wird mit Gorilla Glas 3 geschützt und ist mit einer Anti Fingerabdruck Beschichtung versehen. Ich finde das die Oberfläche auch sehr glatt ist und sich gut anfühlt. Die Uhr hat jede menge Sensoren. BioTracker, PPG Optischer Bio Tracking Sensor (eine eigene Bezeichnung von Amazit), 6-Achsen beschleunigungssensor, Geomagnetischer 3 Achsen Sensor, Luftdrucksensor, Umgebungslichtsensor. Mit Bluetooth 5.0 BLE verbindet sich die Smartwatch mit dem Smartphone. Verbaut ist ein 220mAh Lithum Ionen Polymer Batterie. Dieser soll in etwa 2 Stunden voll geladen sein mit einer Magnetischen 2 poligen Ladestecker. Die Akkulaufzeit ist bei Intensiver Nutzung mit 14 Tagen angegeben. Im Standard Modus, also wenn man nur die Uhr nutzt wird eine Akkulaufzeit mit bis zu 46 Tage angegeben. Was ich, wenn es denn so ist wirklich gut finde. Das Smartphone muss min. Android 5 oder iOS 10 oder höher haben. 

Lieferumgang

Der Lieferumfang ist bescheiden. Die Uhr selbst, ein Handbuch und das Ladekabel. Ein Netzteil ist nicht dabei.

Qualität

Die Uhr selber und auch das Armband fühlen sich auf Grund der Materialwahl sehr gut an. Das Display hat eine gute Auflösung und auch die Touch Intensivität sind gut und man hat das Gefühl das es stimmig ist. 

Einrichten

Die Einrichtung läuft über die Amazit App die man im Playstore runterladen kann. Durch die Einrichtung wird man geleitet und erklärt sich auch von selbst. Direkt am Anfang werden auch alle Updates auf die Uhr geladen so das man den aktuellen stand erhält. Alle Einstellungen werden auch über die App eingerichtet. Über die Uhr selbst kann man nur sehr wenig einstellen. Hier bedient man überwiegend nur. Über die App sind umfangreiche Einstellungsmöglichkeit möglich. Vor allem auch was alles laufen soll bzw in welcher Intensität. Und natürlich kann man sachen wie die Optik des Screens anpassen.

Bedienung

Ich finde die App sowie auch die Uhr selbsterklärend. Die Bedienung ist Kinderleicht und hat man sehr schnell raus. Man muss dazu auch sagen das die Uhr ja auch nicht sehr viel kann. Daher ist es auch kein Wunder das es quasi einfach ist. Schön ist das das Display zügig reagiert und die Animationen flüssig sind. Das macht das Bedienen angenehm.

sonstiges

Was ich mich vor dem kauf auch gefragt habe ist wie genau der Sensor für die Herzfrequenz ist. Damals hies es das diese Sensoren am Handgelenk zu ungenau sind. Da ich aber auch die Polar M400 mit Herzfreuqeunz Gürtel habe. Habe ich beide verglichen. Im Ruhemodus kommen beide quasi auf die gleiche Herzfrequenz. Bei Aktivität änder sich das dann allerdings. Die Polar M400 aktuallisiert öfter und ist daher deutlich genauer. Dadurch ist die Amazit GTS bei Aktivität ungenauer. Vermutlich liegt das es auch daran das der Sensor nicht immer perfekt auf der Haut anliegt. Daher ist die Amazit GTS nur bedingt für Sport geeignet. Zumindestens in meinem Fall (Joggen) würde mich das stören. Ich möchte nicht sagen das es nicht gehen würde aber ich glaube was die Herzfrequenzen angeht ist die Polar M400 mit Gurt genauer. Dafür bietet die Amazit umfangreiche Auswertungen im Alltag. Herzfreuenzen Messung, Schlafanalysen, Schritte und Kalorienzählungen. Es ist schon schön wieviel ausgewertet wird und dieses Grafisch in der App Dargestellt und Ausgewertet werden kann. Ich denke für den Alltag ist die Amazit GTS eine tolle Smartwatch. Für Sportliche Aktivitäten, in meinem Fall Joggen würde ich weiterhin die M400 bevorzugen. Daher sehe ich das beide Uhren ihre Darseinsberechtigung haben aber in unterschiedlichen Bereichen.

Nachtrag 22.07.2020:

Ich hatte jetzt die Gelegenheit die Uhr beim Sport zu tragen. Dabei konnte ich auch die Pulsmessung vergleichen mit der Polar M400 mit Brustgürtel. Ich wollte wissen wie genau die Amazit GTS im vergleich ist. Ich bin sehr überrascht das die Pulsmessung mit der M400 fasst immer Identitsch ist. Das bedeutet das die Pulsmessung der Amazit gut Funktioniert. Ich war 45min Joggen und in der Zeit hat die Puls Messung gut funktioniert. Jedoch ist die M400 etwas genauer. Ich glaube die Messintervall ist bei der M400 höher und so sind die Daten etwas genauer. Aber das macht die Amazit nicht unbrauchbar. Im Gegenteil. Man kann die Uhr auch für Sport verwenden. GPS hat die Amzit auch und zeichnet die Strecke und die Daten auf. Die Auswertung ist gut und man kann sicherlich damit auch arbeiten aber hier finde ich die Darstellung und Auswertung von Polar besser. Trotzdem muss ich dazu sagen das die Amazit GTS ja auch eine Lifestyle Uhr ist. Die M400 von Polar ist eher eine klassische Sportuhr. Und für ein "Lifestyle" Produkt macht die Amazit GTS ihre Aufgaben gut. Also wenn man eine Amazit GTS hat muss man nicht unbedingt eine Polar oder Garmin Uhr dazu kaufen für den Sport. In meinem Fall werde ich die M400 weiter für den Sport verwenden. Auch weil Sie Robuster ist und ich sage mal eher für den Sport besser passt als die Amazit GTS.

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!