Mi Redmi Buds 3 Pro

Der Mi Shop hatte für ein paar Tage die Redmi Buds 3 Pro im Angebot für 59,99€ anstatt für 69,99€. Da ich die Mi True Wireless Earbuds Basic 2 benutze hatte ich den wunsch mir bessere zu besorgen. Daher beziehen sich meine Vergleiche immer an den Basic 2 Earbuds.

Die Redmi Buds 3 Pro sind gut verpackt. Der Lieferumfang ist überschaubar. Die Kopfhörer, Handbuch, Ladekabel und Ohpolster in vier größen. Die Earbuds gibt es nur in zwei Farben. Schwarz und Hellgrau. Da die schwarzen ausverkauft waren hab ich mir die grauen geholt. Die Xiaomi wirbt damit das ANC bis zu 35dB dämpft, es sollen drei Einstellungen verfügbar sein, wobei ich immer noch nicht herausgefunden habe wie ich diese einstelle. Denn es gibt keine App unterstützung wo man Grundeinstellungen vornehmen könnte. Im Internet hab ich zwar eine Mi Apk gefunden, die aber nicht diese Earbuds unterstützt. In China soll es eine App geben. Vieleicht kommt es ja auch mal in den Europäischen Play Store. Es untersützt Fast Charge. Nach 10 minuten Ladezeit soll man 3 Stunden Musik hören können. Man kann die Kopfhörer an zwei Geräten gleichzeitig anbinden. Das ist wie ich finde eine praktischze Funktion ist. Wenn man sein Smartphone und Laptop gleichzeitig verbinden kann und ohne koppeln und entkoppeln die Geräte nutzen kann. Das Ladecase unterstützt Kalloses Aufladen was ich nicht nutze aber ein nettes gimmick ist. Das Lafecase fühlt sich wie leicht gummiert an. Es untersützt "Dual Transpareny Modus". Also stimmen werden durchgelassen. Das finde ich sehr Interessant die Funktion. Manchmal benutze ich auf Arbeit meine Basic 2 Earbuds. Wenn ich die drin habe, auch wenn man nichts abspielt hört man seine Umgebung nur eingeschränkt. Wenn mich nun ein Kollege anspricht höre ich zwar das er mich anspricht aber zu undeutlich. Daher kommt immer das, man nimmt einen Earbud raus ... "was? hab dich nicht verstanden". Zuhause funktioniert es schon gut. Auf der Arbeit bin ich auf den Vergleich gespannt. Mit der Ladebox ist es bis zu 28h verwendbar. Akkulaufzeit von bis zu 6 Stunden mit einer Ladung. Ja das ist deutlich mehr als die Mi Basic 2 die auf etwa 4h kommen. Und insgesamt mit Ladecase vieleicht auf 8-10h.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im direkt vergleich zu den Basic 2 klingen die Buds 3 Pro deutlich ausgeglichener. Der Sound ist deutlich besser und nicht so anstrengend. Die höhen und tiefen sind besser aufeinander abgestimmt. Was ich schade finde ist das es bisher keine App gibt wo man die Funktinen der Earbuds steuern kann. Nach ein wenig Handbuch lesen und ausprobieren konnte ich das ANC ausprobieren. Ob es funktioiert und wie es funktioniert. Es funktioniert. Besser funktionert es wenn die Ohrpolster wirlich eng anliegen. Das ANC ist nicht vergleichbar mit die von Kopfhörern von Sony WH-1000X-M3 oder dem nachfolger M4. Aber sie dämpfen hörbar die Umgebungsberäusche. Telefoniert habe ich mit den Buds 3 Pro noch nicht. Zu diesen Themen, verhalten im Alltag und Akkuleistungen werde ich mich zu einem späteren Zeitpunkt äußern. Ich werde auch die Basic 2 weiterhin verwenden. In anbetracht das die Buds 3 Pro drei mal teurer sind als die Basic 2 finde ich die Basic 2 immer noch gut für ihren Preis.

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!